fruehstueck's

 

kunterbunte
welt!

 

 


Willkommen

in der

BuecherWelt!

 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Inhalt:

Ein Moloch am anderen Ende der Welt, Gangsterstadt und Suendenpfuhl zugleich, gepraegt von einem moerderischen Klima, einer kaum begreiflichen Kultur - und Exil fuer 18.000 juedische Emigranten: Schanghai. Es ist Ende der Dreissiger Jahre, und entgegen aller Wahrscheinlichkeit lernen der Wiener Jude Robert und die christlich getaufte Chinesin Julie sich kennen und lieben...Die Geschichte ihres Lebens klingt wie ein Roman.

Leseprobe:

Es war niemand zu Hause, nur ich. Die Glocke laeutete - ich hielt den Atem an und spaehte durchs Guckloch. Es kamen oefter SA-Leute, um die Mietsparteien zu kontrollieren. Doch es stand nur ein Bettler vor der Tuer und so oeffnete ich nicht, sondern schlich zurueck ins Zimmer. Da laeutete es abermals, und ich aeugte noch einmal nach draussen. Irgendetwas stimmte nicht mit dieser Gestalt. Und ploetzlich wurde mir klar, dass das mein Vater war. Kahl geschoren, ohne Brille, uebel zugerichtet. Mehrere Zaehne waren ihm ausgeschlagen worden, er wirkte ganz verwahrlost und versehrt, und ein zerlumpter Mantel umhuellte ihn bis zu den Knoecheln. Wer weiss, wo er den herhatte: er war ja schon im Sommer inhaftiert worden. Natuerlich liess ich ihn nun sofort herein, aber was sich danach zwischen uns abspielte, daran kann ich mich kaum mehr erinnern. Doch ich sehe mich noch heute durch das Guckloch spaehen.

 

 

Stefan Schomann

Letzte Zuflucht Schanghai

Gebundene Ausgabe: Heyne Verlag (2008)

ISBN: 3-453-15260-1

Jetzt kaufen bei:
 Amazon.de
 Weltbild.de
 

 

 
zurueck zur Buecherwelt                                                                                                                 Uebersicht Biografien & Schicksale