fruehstueck's

 

kunterbunte
welt!

 

 


Willkommen

in der

BuecherWelt!

 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Klappentext:

Leas Kindheit ist jaeh zu Ende, als sich ihre Mutter entschliesst, der Endzeitsekte "Licht-Oase" und ihrem selbst ernannten Guru nach Amerika zu folgen. Die Familie lebt fortan in einer Gemeinschaft, in der persoenliche Beziehungen nichts gelten. Mit 13 Jahren wird Lea die Auserwaehlte des Gurus - viele Jahre lang ist sie den Uebergriffen dieses Mannes schutzlos augeliefert. Lea lebt in voelliger Isolation, ohne Schulunterricht, ohne Kontakt zur Aussenwelt. Doch der Geist und der Wille dieses Maedchens sind nicht zu brechen. Mit 21 Jahren gelingt ihr endlich die Flucht.


Leseprobe:

Ich erwachte mit einem beklemmenden Gefuehl und schwerem Kopf. Jeden Morgen hoffte ich, dass alles nur ein Alptraum sei. Das ich mit einem erleichterten Seufzer feststellen wuerde, dass all die Aengste und Schmerzen lediglich Gefuehlsfetzen aus einer fernen Welt waren. Unerklaerlich und unergruendlich. Doch dann grinste mich unerbittlich die haessliche Fratze wieder an, die mein Schicksal war.

Es hatte mich angesprungen, damals, als ich gerade dreizehn Jahre war. Ich kann mich nicht erinnern, etwas verbrochen zu haben und nun bestraft werden zu muessen. Ich war ein ganz normales Maedchen, das in einer unauffaelligen Familie in einem gewoehlichen Dorf in der Schweiz aufwuchs. Voller Hoffnungen, Traeume und Sehnsuechte. Wie wohl alle Maedchen in diesem Alter, die auf der Sonnenseite des Lebens gefallen waren. Nichts deutete darauf hin, dass ich dereinst auf die Schattenseite gestossen wuerde. Ich trug weder ein besonderes Mal auf der Stirn noch war meine Seele besonders schwarz.

Esoteriker wuerden in meinem Fall wohl sagen, ich sei karmisch belastet und haette in einem frueheren Leben schwere Schuld auf mich geladen. Du hast gehurt, gestohlen, betrogen, gefoltert oder gemordet, waere vielleicht ihre Diagnose. Die Menschen in meiner Umgebung glaubten an solche Konzepte. Ich hingegen zweifelte. Wie kann ich mich fuer etwas aus einem frueheren Leben verantwortlich fuehlen, an das ich mich nicht mal erinnere?

Heute, elf Jahre spaeter, weiss ich, dass das Schicksal keine Ruecksicht nimmt. Auf niemanden. Es faellt dich an wie Krebs. Einfach so. Ohne Vorwarnung und Begruendung...  


 

 

Lea Saskia Laasner mit Hugo Stamm

Allein gegen die Seelenfaenger

Mein Kampf gegen die Psychosekte

Taschenbuch: Knaur Verlag (Sept. 2006)

ISBN: 3-426-77870-8


Jetzt kaufen bei:
 Amazon.de
 Weltbild.de
 

Was fuer Mut und Staerke hat diese junge Frau bewiesen, als sie an die Oeffentlichkeit ging mit ihrer Schreckensgeschichte, ueber eine Sekte, in dieser sie neun Jahre leben musste.

Man kann sich den plastischen Schilderungen von Lea nicht entziehen und ist bestuerzt, was sie alles ueber sich ergehen lassen musste, im Sinne einer "erweiterten Bewusstseinsebene". Ein sehr informatives und gut geschriebenes Buch, welches deutlich darlegt zu welchen Methoden diese sogenannten Gurus greifen um ihre Macht zu erhalten.

Ein Buch, dass wirklich jeder lesen sollte und besonders Menschen die fuer solche esoterischen Dinge anfaellig sind.

Sandra, 28.06.2008

 
zurueck zur Buecherwelt                                                                                                                Uebersicht Biografien & Schicksale