fruehstueck's

 

kunterbunte
welt!

 

 


Willkommen

in der

BuecherWelt!

 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Klappentext:

Die besten Satiren schreibt noch immer das reale Leben.

Sie ist uns vertraut, und wir kennen fluechtig ihr Gesicht, weil wir mehrmals pro Woche an ihr vorbeigehen - die Supermarkt-Kassiererin. Fuer die meisten von uns reduziert sich ihre Identitaet jedoch auf das von Piepstoenen untermalte Scannen der Waren sowie auf stereotype Floskeln wie "Ist das alles?" oder "Macht dann 9,99."

Anna Sam hat Literatur studiert und musste 8 Jahre lang ihren Lebensunterhalt als Kassiererin verdienen. Mit ironischer Laessigkeit und scharfer Beobachtungsgabe beschreibt sie hier Szenenbilder aus der Welt der Supermaerkte, die im Kleinen das widerspiegelt, was in unserer Gesellschaft insgesamt im Argen liegt.

 

Anna Sam

Die Leiden einer jungen Kassiererin      

Riemann Verlag 4. Auflage 2009

ISBN: 3-570-50107-8

Jetzt kaufen bei:
 Amazon.de
 Weltbild.de
 

Urspruenglich veroeffentlichte Anna Sam ihre "Supermarkt-Kassiererin Geschichten" als Blog im Internet. Der Blog wurde in Frankreich Kult und daraus entstand dann dieses Buch.

Wir wissen ja alle das die Arbeit im Dienstleistungssektor nicht gerade ein Zuckerschlecken ist. Auch wissen wir, dass es in unserer Gesellschaft ein Mangel an Hoeflichkeit und Ruecksichtnahme gibt. Diesen Mangel zu bekaempfen ist ein Anliegen dieses Buches.

Diese Lektuere ist mit Sicherheit keine literarische Perle, aber dennoch ein reizvolles Lesevergnuegen. Seien Sie sicher, dass sie nach dem Lesen ihre Kassiererin mit anderen Augen sehen und ihr eigenes Kassenverhalten genauer beobachten werden.  

Sandra, 28.07.2009

 
zurueck zur Buecherwelt                                                                                                                                     Uebersicht Sachbuch