fruehstueck's

 

kunterbunte
welt!

 

 


Willkommen

in der

BuecherWelt!

 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Klappentext:

Ein Nomadenstamm im hohen Norden von Alaska: Waehrend eines bitterkalten Winters kommt es zu einer gefaehrlichen Hungersnot. Wie das Stammesgesetz es vorschreibt, beschliesst der Haeuptling, die beiden aeltesten Frauen als "unnuetze Esser" zurueckzulassen., um den Stamm zu retten.

Doch die beiden alten Indianerfrauen geben nicht auf, sondern besinnen sich auf ihre ureigenen Faehigkeiten, die sie laengst vergessen geglaubt hatten...

 

Velma Wallis

Zwei alte Frauen                                   Eine Legende von Verrat und Tapferkeit      

Piper Verlag, Taschenbuchsonderausgabe Feb.2008

ISBN: 3-492-24569-2

Jetzt kaufen bei:
 Amazon.de
 Weltbild.de
 

Ein kleines Buechlein mit einer einfach erzaehlten Geschichte, die aber lange im Gedaechnis haften bleibt und uns nachdenklich auf dem Sofa zurueck laesst. Eines meiner Lieblingsstellen im Buch ist folgende:

"Beide Seiten lernten, dass in Notzeiten etwas aus den Menschen hervorbrechen kann, wovon sie nichts gewusst hatten. Das Volk hatte sich selbst für stark gehalten, doch es war schwach gewesen. Und die zwei Alten, die ihnen als die Schwächsten und Hilflosesesten erschienen waren, hatten sich als stark erwiesen."

Auf eindringliche Weise gelingt es dem Buch eine Botschaft zu uebermitteln, die durchaus  Motivation im eigenen Leben seien kann. 

Sandra, 19.08.2009

 
zurueck zur Buecherwelt                                                                                                                                     Uebersicht Sachbuch