fruehstueck's

 

kunterbunte
welt!

 

 


Willkommen

in der

KochWelt!

 
 

weitere Rezepte:

 

Thai Gerichte:

 

 
 
 

 

 

 

 
 

 

 
 
 
 

 

Gerichte aus Mauritius:
 
 
Gemischter Gemuese Salat (Achard):
  • 15 g Senfkoerner
  • 1 mittelgrosse Zwiebel
  • 5 g frischen Ingwer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 5 g Kurkuma
  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 1/2 kleiner Weisskohl
  • 150 g Karotten
  • 150 g gruene Bohnen
  • 120 ml Sonnenblumenoel
  • 2-4 gruene Chillies

Senfkoerner, Zwiebel, Ingwer, Knoblauch, Kurkuma in einen Mixer geben und puerieren. Das Gemuese putzen und in mundgerechte Stuecke schneiden, danach alles fuer ca. 30 sec. blanchieren.

Die Chillies in Ringe schneiden, das abgetropfte Gemuese mit der Gewuerzpaste mixen und die Chillies untermengen.

Der Gemuese Salat schmeckt einen Tag spaeter noch besser und kann bis zu 10 Tage im Kuehlschrank aufbewahrt werden.

 


Ofengegrilltes Gemuese:

  • 2-3 grosse Auberginen in fingerdicke Scheiben schneiden
  • je 1 rote, gelbe und gruene Paprika in 6 Stuecke schneiden
  • 2 rote Zwiebeln, achteln
  • 5-6 Knoblauchzehen, geschaelt
  • 2 grosse Tomaten, entkernt und geviertelt
  • 3-4 Essl. Olivenoel
  • Seesalz und Pfeffer
  • 2 Essl. Balsamico Essig

Backofen vorheizen auf 220 Grad

Auberginen waschen, Seesalz darueber geben und in einem Sieb etwa 20 Min. auf die Seite stellen.

Gemuese auf ein Backblech geben und mit Salz und Pfeffer wuerzen, Olivenoel darueber geben und alles sehr gut vermengen. Gemuese gleichmaessig auf dem Blech verteilen  und im Ofen ca. 35-40 Min. grillen.

Gemuese auf einem grossen Teller anrichten mit Balsamico Essig und Pfeffer wuerzen.

Baguette dazu reichen.


Rindfleisch Daube:

  • 1 kg Rindfleisch, in grosse Wuerfel geschnitten
  • 1 grosse Zwiebel, kleingewuerfelt
  • 4 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 5 gepresste Koblauchzehen
  • 2-3 Zweige frischer Thymian
  • 15 g frische Korianderblaetter
  • 1 Tasse Rotwein
  • 5 g. Ingwerpueree
  • 3-4 Chillies, entkernt und feingehackt
  • 500 g Tomaten, geschaelt, entkernt und gewuerfelt
  • Salz, Pfeffer und Oliven Oel

Das Rindfleisch in einem grossen Topf scharf anbraten, herausnehmen und auf die Seite stellen.

Zwiebeln und Knoblauch im restlichen Oel glasig duensten. Ingwer, gepressten Knoblauch und Rotwein in den Topf geben und fuer 5 Min. koecheln lassen. Danach mit den gewuerfelten Tomaten nochmals fuer ca. 5 Min. kochen lassen. Die Rindfleischwuerfel, Korianderblaetter, Thymianzweige, Salz und Pfeffer dazugeben und ca. 1 bis 1,5 Std. koecheln lassen.

Kurz vor dem servieren die Korianderblaetter und den Thymian heraus nehmen, und mit Reis und Gemuese Achard anrichten.

Tipp: Man kann das Daube auch mit Puten, Huehnchen oder Lammfleisch kochen.


Creole Sauce:

  • 750 g reife Tomaten, geschaelt und klein geviertelt
  • 3 grosse Zwiebel, geschaelt und feingehackt
  • 10 g Ingwerpuree
  • 6 Knoblauchzehen gehackt
  • 4 chillies, entkernt und feingehackt
  • 2 Thymianzweige
  • 1/4 Tasse Korianderblaetter feingehackt
  • 1/4 Tasse Petersilie feingehackt
  • 1/4 Tasse Fruehlingszwiebel feingehackt

In einem Topf Oel erhitzen und die Zwiebeln darin glasig duensten. Ingwer, Chilli, Knoblauch, Thymian, Koriander, Petersilie und Fruehlingszwiebeln dazugeben und kurz weiterbraten. Tomaten in Topf geben und fuer 30 Min. koecheln lassen bzw. solange kochen bis die Sosse dicker wird. Thymianzweige herausnehmen.

Die Creole Sauce kann zu jedem Fisch, Seafood und Fleischgericht serviert werden.


Garnelen a la Creole:

  • 1 kg grosse rohe Garnelen gesaeubert
  • 1 Glas Weisswein
  • 1 handvoll feingehackte Petersilie
  • Creole Sauce (siehe oben)
  • Oliven Oel
  • Salz und Pfeffer

Oel in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen mit Weisswein darin braten bis diese die Farbe wechseln. Die heisse Creole Sauce dazugeben mit Salz, Pfeffer abschmecken und fuer 5 Min. kochen. Petersilie einruehren und mit Reis servieren.

 

 

 

 
zurueck zur Kochwelt                                                                                                                                                                top